Logo Mofakult Engagement
Engagieren heisst nicht, seine Fassade zu green-washen! – Wir sind der Meinung, dass wir uns gegenseitig Sorge tragen sollen. Dazu gehört auch, dass in einer Gesellschaft die Stärkeren die Schwächeren stützen. Mofakult geht es gut, deshalb möchten wir denen helfen, die noch nicht auf ihren Beinen stehen oder die einen Rückschlag erlitten haben. Gerne sind wir offen für engagierte Projekte, bitte kontaktiert uns: info@mofakult.ch

Unsere Werte

Logo Mofakult Fourteen
Mit 14 Jahren erlebst du die wilde Freiheit in ihrer deepsten Form! Dieses Gefühl brennt sich bis tief in deine Knochen, dein Leben lang wirst du wieder dort sein, in deinen Teenie-Jahren, wenn du auf deinem Mofa sitzt. Dabei ist die Teenie-Zeit keinesfalls immer easy-peacy. Das Sackgeld reicht nirgends hin, und auch der erste Lehrlingslohn ist schnell verbraten.

Das Mofakult-Engagement: Wir sind der Meinung, dass die realsten aller Töfflijahre, diejenigen von 14 bis 17 sind. Mangelnde Kohle kann nicht der Grund sein, warum du deine neu gewonnene Freiheit nicht auskosten kannst. Deshalb unterstützen wir alle frischgebackenen Töffli-Teens mit einem dauerhaften Rabatt aufs ganze Sortiment.
Mofakult Free Ride
Mofafahren ist mit Abstand das Grösste auf der Welt! Die unendliche Freiheit erlebt man unbestritten openair bei etwas über 30 km/h mit wehenden Haaren und Kleidern. Doch für einige Menschen in der Schweiz ist dieses Szenario nicht so zu geniessen, wie es die meisten Töffli-Fans tun. In der Schweiz sind schätzungsweise 30’000 Menschen ab 50 Jahren arbeitslos, obwohl diese gerne arbeiten möchten. Ohne Arbeit ist man in der Schweiz schnell sozial geächtet. Jeder, der mal ins Blaue hinaus gekündigt hat und nicht innert Monatsfrist wieder einen Job angenommen hat, kennt die bohrenden Fragen des Umfeldes. Wir Schweizer sind, was wir tun. Die Arbeit ist unser wichtigstes Identifikationsmerkmal.

Wir bei Mofakult halten wirklich viel vom Arbeiten. So manchen schönen Tag lassen wir an uns vorüberziehen, tief in der Arbeit versunken, bis der Mond hoch am Himmel steht. Wir lieben was wir tun und könnten nie ohne sein. Eines Tages ohne Arbeit, ohne Tagesstruktur, ohne regelmässige, soziale Kontakte und ohne eigenes Einkommen zu sein, ist für uns ein Horrorszenario. Viele Menschen in der Schweiz ab 50 Jahren erhalten trotz unglaublicher Anstrengungen keinen Job mehr und geraten dabei in einen fatalen Negativstrudel. Keine Arbeit und keine Aufgabe heisst keine Anerkennung, keine Zugehörigkeit, keine Wertschätzung, keinen Sinn. Nicht nur des Geldes wegen steht man schnell alleine da. Die soziale Ausgrenzung ist dabei wohl das Schmerzlichste der Situation.

Das Mofakult-Engagement: Wir finden, jeder und jede sollte in der Gesellschaft seinen Platz haben. Gerade in Notlagen liegt es an allen, denen es gut geht, die Schwächeren zu stützen! Unser Projekt «Free Ride» unterstützt Langzeitarbeitslose in der Schweiz, damit sie mobil bleiben, Freunde besuchen oder Besorgungen machen können. Wir setzen uns dafür ein, dass alle Menschen den Ride auf ihrem Hödi geniessen können. Wir unterstützen Langzeitarbeitslose ab 50 Jahren mit stark vergünstigten Mofaersatzteilen und mit technischem Support, damit ihr Mofa einsatzfähig bleibt.
Logo Mofakult Rider
Der Mofasport ist meist eine überschaubare Szene, aber für einige unter euch bedeutet er die Welt. Doch das nächtelange Schrauben und der enorme Teili-Verschleiss gehen recht schnell ans Eingemachte. Das Hobby ist nicht nur aussergewöhnlich, es ist auch kostspielig.

Das Mofakult-Engagement: Es darf nicht sein, dass du dein Hobby des Geldes wegen nicht mehr ausführen kannst. Deshalb unterstützt Mofakult alle offiziellen SAM-Rider vom Mofacross und Mofacup mit einer Vergünstigung aufs ganze Sortiment. Zusätzlich kannst du dich für eines der begrenzten Mofakult Rider-Sponsorings anmelden.

Event-Sponsoring

Die Highlights jedes Töffli-Sommers sind unter anderem die zahlreichen Ausfahrten und Mofa-Events im Land. Zum Teil klein mit schlanker Organisation und lokal verankert, zum Teil ausufernd mit hunderten Töfflibueben & -Meitli aus der ganzen Schweiz und einer riesigen Logistik im Hintergrund. So oder so ist es genial, dass einige unter euch immense Anstrengungen unternehmen, um mit Mofaevents landauf-landab Töffli-Freunde zusammen zu bringen und der Mofaszene somit Leben einzuhauchen, Nachwuchs zu begeistern und den Töffli-Spirit zu verbreiten.

Das Mofakult-Engagement: Wir greifen den tüchtigen Machern im Land unter die Arme und unterstützen alle Mofa-Events in der Schweiz nach Möglichkeiten. Dazu gehören auch der Mofasport, der unter der Flagge des SAM in den Sparten Mofacross und Mofacup jährlich ausgetragen wird.

Kontakt

Gerne unterstützen wir dich und/oder euer Vorhaben. Melde dich ungeniert bei uns mit deinem Anliegen, wir prüfen es persönlich und unkompliziert. Sende uns alle deine Infos bitte per E-Mail. Für weitere Informationen stehen wir dir gerne zur Verfügung.